Zum Hauptinhalt wechseln
HHC Verbot kommt! 60% auf HHC, THCP & HHCP mit: SMOKEOUT60 📦 Wir versenden weiter bis zum Inkrafttreten des Verbots 🇩🇪 1-2 Werktagen bei dir 🔒 Diskret verpackt 📞 Mo-Fr. 9:00-16:00 / 0611-95017110
CBD Öl

CBD Öl Wirkung und Anwendung - Ein umfassender Guide

Geschrieben von: Jakob Malkmus

|

|

Lesezeit 8 min

Über den Autor:
Happy420 Gründer Jakob

Jakob Malkmus - Gründer von Happy420


Als holistischer Ernährungsberater, Naturliebhaber und Kräuterkundler teilt Jakob Malkmus die Überzeugung, dass wir in der Lage sind, unsere Vitalität zu steigern und Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Immer mehr Menschen streben eine optimale und natürliche Versorgung mit Nährstoffen an. Er liebt es seit Jahren, sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich der holistischen Gesundheit weiter zu entwickeln und mit anderen zu teilen.

CBD Öl hat in den letzten Jahren enorm an Popularität gewonnen, da immer mehr Menschen die potenziellen gesundheitlichen Vorteile entdecken. In diesem ausführlichen Blogbeitrag werden wir uns eingehend mit der Wirkung und Anwendung von CBD Öl befassen, dabei die verschiedenen Arten von CBD Ölen untersuchen und ihre jeweiligen Unterschiede herausstellen. 

Inhaltsverzeichnis:

Was ist CBD?

CBD, oder Cannabidiol, ist eine chemische Verbindung, die in der Cannabispflanze vorkommt. Es gehört zu den Cannabinoiden, einer Gruppe von mehr als hundert verschiedenen chemischen Verbindungen, die in Hanf und Cannabis identifiziert wurden. Im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol (THC), einem anderen prominenten Cannabinoiden, hat CBD keine psychoaktiven Eigenschaften, die eine berauschende Wirkung hervorrufen könnten.


CBD wird durch Extraktion aus den Blüten und Blättern der Cannabispflanze gewonnen. Es ist wichtig zu betonen, dass CBD-Produkte, die auf dem Markt erhältlich sind, in der Regel aus Hanf hergestellt werden, der einen niedrigen THC-Gehalt hat, um die psychoaktiven Effekte zu minimieren und den rechtlichen Anforderungen zu entsprechen.


Forschungen haben gezeigt, dass CBD verschiedene potenzielle gesundheitliche Vorteile bieten könnte. Es interagiert mit dem Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers, das eine Rolle bei der Regulation verschiedener physiologischer Prozesse spielt, darunter Stimmung, Appetit, Schlaf und das Immunsystem. Aufgrund dieser Interaktionen sind einige der berichteten Wirkungen von CBD unter anderem Entspannung, Stressreduktion, Schmerzlinderung und möglicherweise entzündungshemmende Effekte.


Es gibt verschiedene Formen von CBD-Produkten auf dem Markt, darunter CBD-Öl, Kapseln, Cremes, Vapes und vieles mehr. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und hängen oft von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wir beschäftigen uns heute mehr mit dem CBD Öl und was es so besonders beliebt macht. 

Lesetipp: Wenn du mehr über CBD Blüten erfahren willst, haben wir hier den perfekten Blogbeitrag für dich.

Was ist CBD Öl und wie wird dieses hergestellt?

Pipette mit Öl
Foto von Jill Burrow: https://www.pexels.com/de-de/foto/person-tisch-transparent-sauber-6387845/

CBD-Öl, auch Cannabidiol-Öl genannt, ist ein Naturprodukt, das aus der Cannabispflanze gewonnen wird, speziell aus der Hanfpflanze. Im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol (THC) hat CBD keine psychoaktiven Eigenschaften und löst daher keine berauschende Wirkung aus. Die Herstellung von CBD-Öl umfasst mehrere Schritte, beginnend mit dem Anbau der Hanfpflanzen bis zur Extraktion des Cannabidiols.

Der Herstellungsprozess

Schritt 1 - Anbau von Hanfpflanzen: Der Anbau von Hanfpflanzen für die CBD-Öl-Produktion erfolgt auf speziellen Hanffarmen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Hanf unter kontrollierten Bedingungen und nach ökologischen Standards angebaut wird, um die Qualität des Endprodukts auch gewährleisten zu können.


Schritt 2 - Ernte: Die Ernte erfolgt, wenn die Hanfpflanzen reif sind und der CBD-Gehalt am höchsten ist. Die Blüten und Blätter werden normalerweise für die Extraktion verwendet.


Schritt 3 - Trocknung: Nach der Ernte werden die Pflanzenteile getrocknet. Dieser Schritt ist entscheidend, um die Bildung von Schimmel oder Bakterien zu verhindern und die Qualität des Rohmaterials zu erhalten.


Schritt 4 - Extraktion: Der CBD-Extraktionsprozess ist einer der wichtigsten Schritte bei der Herstellung von CBD-Öl. Es gibt verschiedene Methoden zur Extraktion, wobei die CO2-Extraktion die häufigste und bevorzugte ist. Bei diesem Verfahren wird Kohlendioxid unter hohem Druck und niedriger Temperatur eingesetzt, um das CBD schonend aus den Pflanzenmaterialien zu lösen. Andere Methoden können die Verwendung von Lösungsmitteln wie Ethanol oder Butan beinhalten.


Schritt 5 - Reinigung und Filtration: Nach der Extraktion wird der CBD-Extrakt gereinigt und gefiltert, um unerwünschte Verunreinigungen und Reste von Lösungsmitteln zu entfernen.


Schritt 6 - Verdünnung mit einem Trägeröl: Der reine CBD-Extrakt ist sehr konzentriert und wird daher mit einem Trägeröl verdünnt, um die gewünschte Konzentration zu erreichen. Häufig verwendete Trägeröle sind Olivenöl, Hanfsamenöl oder MCT-Öl.


Schritt 7 - Abfüllung und Verpackung: Das fertige CBD-Öl wird in Flaschen oder Tropfflaschen abgefüllt und entsprechend verpackt. Die Verpackung sollte lichtundurchlässig sein, um das CBD vor Lichteinflüssen zu schützen.


Damit das CBD Öl auch eine gute Qualität haben kann, ist die Qualität der Ausgangsmaterialien und der Herstellungsprozesse besonders wichtig.

Lesetipp: Wie Cannabidiol die Leistung und Regeneration verbessert erfährst du hier.

Anwendung von CBD Öl

CBD Öl kann sehr individuell eingenommen werden, was es gerade sehr vielfältig macht. Die häufigste und beliebteste Art und Weise der Einnahme ist die sublinguale Einnahme – ein paar Tropfen werden unter die Zunge gegeben. Dies ermöglicht eine schnelle Absorption durch die Schleimhäute in der Mundhöhle und in den Blutkreislauf. Es wird empfohlen, das Öl dort für etwa 60-90 Sekunden zu belassen, bevor es geschluckt wird.


Einige Menschen bevorzugen das Inhalieren von CBD Ölen. Hierfür werden spezielle Verdampfer oder E-Zigaretten verwendet. Dies ermöglicht eine rasche Aufnahme des CBD durch die Lunge. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle CBD-Öle für die Inhalation geeignet sind, und spezielle Produkte für dieses Verfahren sollten verwendet werden.


Wer den Geschmack von CBD Öl nicht gerne mag und eine genaue Dosierung bevorzugt, kann auf CBD Kapseln zurückgreifen. Eine weitere Möglichkeit ist es auch, das CBD Öl unter das Essen und Trinken zu mischen. Dies ist ebenfalls gut, um CBD Öl ohne den Geschmack bequem zu konsumieren. Hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass die Absorption im Magen-Darm-Trakt im Vergleich zur sublingualen Einnahme möglicherweise länger dauert.

Dosierung

Eine richtige Dosierung von CBD Öl ist ausschlaggebend für eine gute Wirkung. Solltest du zu wenig oder auch zu viel CBD Öl konsumieren, kann es dazu führen, dass du nicht die gewünschte Wirkung erzielst oder Nebenwirkungen auftauchen.  Die Dosierung von CBD Öl hängt vor allem von Alter, biologischem Geschlecht, Toleranz gegenüber CBD, Körpergewicht/ Körpergröße und Anwendungsbereiche bzw. Gewünschten Effekt ab.


Damit du CBD Öl richtig dosierst ist es immer gut, erst einmal klein anzufangen. Beginne mit einer niedrigen Dosis und taste dich langsam vor und achte genau darauf, wie dein Körper reagiert. In den meisten Fällen ist es besser, das CBD Öl lieber in kleinen Dosen mehrmals am Tag einzunehmen anstatt eine höhere Dosis auf einmal.

Happy420 Logo

Was ist eigentlich Happy420?

 

Happy420 steht für natürliche Produkte mit Herz und Leidenschaft. All unsere Räucherprodukte aus Hanf sind zu 100% natürlich, EU-zertifiziert, frei von Pestiziden und Herbiziden, um dir zu gefallen. Selbstverständlich achten wir dabei streng auf Nachhaltigkeit in der Herstellung und faire Arbeitsbedingungen. Die Produktionsprozesse werden von uns regelmäßig überwacht, um eine gleichbleibende Qualität gewährleisten zu können. Nur so schaffen wir es dich glücklich zu machen.

So kann CBD Öl wirken

Die Wirkung von CBD Öl ist vielfältig und kann auf verschiedene Weisen auf den menschlichen Körper einwirken. Eine der bekanntesten Wirkungen ist die mögliche Linderung von Stress und Angstzuständen. Studien haben gezeigt, dass CBD die Aktivität bestimmter Rezeptoren im Gehirn beeinflussen kann, was zu einer entspannenden Wirkung führen kann.


Darüber hinaus wird CBD Öl oft zur Schmerzlinderung eingesetzt. Es kann Entzündungen reduzieren und somit bei chronischen Schmerzen, wie beispielsweise bei Arthritis, unterstützend wirken. Ein weiterer interessanter Aspekt ist die potenzielle Unterstützung bei Schlafproblemen. Viele Menschen berichten von besserem Schlaf nach der Einnahme von CBD Öl.


Vor der Anwendung von CBD-Öl, insbesondere zur Behandlung spezifischer gesundheitlicher Probleme, ist es ratsam, sich von einem Arzt oder Fachmann beraten zu lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn andere Medikamente eingenommen werden oder bestehende Gesundheitszustände vorliegen.

Unterschiede zwischen CBD Ölen

Es gibt verschiedene Arten von CBD Ölen auf dem Markt, und es ist wichtig, die Unterschiede zwischen ihnen zu verstehen. Ein entscheidender Faktor ist der Extraktionsprozess. Einige Hersteller verwenden die CO2-Extraktion, die als effizient und sauber gilt, während andere auf die Verwendung von Lösungsmitteln setzen, was zu Rückständen führen kann.


Ein weiterer Unterschied liegt in der CBD-Konzentration. Einige Öle enthalten eine höhere Konzentration an CBD als andere. Dies kann wichtig sein, wenn es um die Dosierung geht, besonders wenn man höhere Mengen für bestimmte gesundheitliche Beschwerden benötigt.


Die Herkunft des Hanfs ist ein weiterer Punkt, der berücksichtigt werden sollte. Hanf, der nach ökologischen Standards angebaut wird, kann eine höhere Qualität aufweisen und weniger mit Schadstoffen belastet sein.

Ist CBD Öl in Deustchland Legal?

The Law
Foto von Mikhail Nilov: https://www.pexels.com/de-de/foto/hand-buch-richter-anwalt-8731037/

Die rechtliche Situation von CBD-Öl variiert je nach Land und Region. Im Allgemeinen kann man jedoch feststellen, dass die Legalität von CBD-Öl von der Quelle des CBD und dem THC-Gehalt abhängt.

 

In Deutschland ist CBD-Öl legal, sofern es aus EU-zertifiziertem Nutzhanf hergestellt wird und der THC-Gehalt 0,2 Prozent nicht überschreitet. Dieser geringe THC-Gehalt führt dazu, dass CBD-Produkte keine psychoaktiven Wirkungen haben sollten.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass die Legalität von CBD-Produkten in anderen Ländern unterschiedlich sein kann. Einige Länder haben möglicherweise strengere Gesetze in Bezug auf den THC-Gehalt, während andere den Gebrauch von CBD-Produkten möglicherweise gänzlich verbieten.

Fazit:

CBD Öl hat zweifellos ein großes Potenzial, verschiedene gesundheitliche Probleme zu lindern. Von der Stressbewältigung bis zur Schmerzlinderung – die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten machen es zu einem interessanten Naturprodukt. Bei der Auswahl eines CBD Öls ist es wichtig, die Unterschiede zwischen den Produkten zu verstehen und sicherzustellen, dass man ein qualitativ hochwertiges Produkt erhält. Im Zweifelsfall ist es ratsam, sich von einem Arzt oder einem Fachmann beraten zu lassen, um die optimale Wirkung von CBD Öl zu erzielen. 

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu CBD Öl

Was ist CBD Öl?

CBD Öl ist ein Naturprodukt, das aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Es enthält Cannabidiol (CBD), eine nicht-psychoaktive Verbindung, die verschiedene potenzielle gesundheitliche Vorteile haben kann.

Welche Wirkungen hat CBD Öl?

Die Wirkungen von CBD Öl können vielfältig sein. Dazu gehören mögliche Linderung von Stress, Angstzuständen, Schmerzen und Entzündungen. Einige Menschen berichten auch von verbessertem Schlaf und allgemeinem Wohlbefinden.

Wie wird CBD Öl hergestellt?

CBD Öl wird durch Extraktion von CBD aus der Hanfpflanze gewonnen. Der Extrakt wird dann mit einem Trägeröl verdünnt. Häufige Extraktionsmethoden sind CO2-Extraktion und die Verwendung von Lösungsmitteln wie Ethanol.

Ist CBD Öl legal?

In Deutschland ist CBD-Öl legal, solange es aus EU-zertifiziertem Nutzhanf stammt und der THC-Gehalt 0,2 Prozent nicht überschreitet. Die Legalität kann jedoch von Land zu Land variieren.

Wie wird CBD Öl angewendet?

CBD Öl kann sublingual eingenommen, inhaliert, in Lebensmittel gemischt, topisch aufgetragen oder in Form von Kapseln eingenommen werden. Die optimale Anwendungsform hängt von den persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab.

Gibt es Nebenwirkungen von CBD Öl?

In der Regel wird CBD gut vertragen. Einige Menschen berichten von leichten Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Schwindel oder Veränderungen im Appetit. Es ist ratsam, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren.

Wie dosiere ich CBD Öl richtig?

Die optimale Dosierung kann individuell variieren. Es wird empfohlen, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und bei Bedarf zu erhöhen. Eine genaue Dosierung hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Körpergewicht, Gesundheitszustand und gewünschtem Effekt.

Kann CBD Öl abhängig machen?

CBD ist nicht süchtig machend, da es keine psychoaktiven Eigenschaften wie THC aufweist. Es beeinflusst nicht das Belohnungssystem im Gehirn, das für Sucht verantwortlich ist.

Kann ich CBD Öl während der Schwangerschaft verwenden?

Schwangere Frauen sollten vor der Anwendung von CBD Öl unbedingt Rücksprache mit ihrem Arzt halten, da es begrenzte Forschungsergebnisse zu den Auswirkungen von CBD während der Schwangerschaft gibt.

Wie wähle ich ein qualitativ hochwertiges CBD Öl aus?

Es ist wichtig, CBD-Produkte von vertrauenswürdigen Herstellern zu kaufen, die Labortests durchführen und die Ergebnisse transparent zur Verfügung stellen. Achten Sie auf Produkte aus EU-zertifiziertem Nutzhanf und prüfen Sie die THC-Grenzwerte gemäß den örtlichen Gesetzen.

Schau dir unsere Empfehlung für dich an: