Zum Hauptinhalt springen
Dein Warenkorb
Deine Tüte ist derzeit leer.
Klicke hier, um weiterzushoppen.

Der Unterschied zwischen HHC und HHC-O Acetat

Der Unterschied zwischen HHC und HHC-O Acetat - Happy420.de

Falls du mit HHC noch nicht vertraut bist, schaue gerne in unseren ausführlichen Blogartikel dazu. Andernfalls hier noch mal die wichtigsten Infos in der Kurzfassung. Bei HHC handelt es sich um ein THC ähnliches Cannabinoid, welches jedoch einige Vorteile hat. Da es viel stabiler als THC ist, weißt es beispielsweise eine deutlich längere Haltbarkeit auf. Genau wie THC-O kann auch HHC durch einen ähnlichen Prozess in HHC-O-Acetat umgewandelt werden. Falls dir das noch nichts sagt, werden wir die wichtigsten Fragen im folgenden Artikel beantworten.

 

Was ist HHC-O-Acetat?

HHC-O-Acetat entsteht durch einen Prozess, der die chemischen Verbindungen des HHCs verändert. Hierbei wird das HHC in ein Acetat umgewandelt. Dieses Acetat ist ein besseres, lang anhaltendes und sehr starkes Cannabinoid. Immer wenn ein "O" nach einem Cannabinoid, wie beim THC-O oder HHC-O, erscheint, bedeutet dies, dass es in ein Acetat umgewandelt wurde.

Der Grund, aus dem viele Konsumenten das Acetat einem normalen Cannabinoid vorziehen, ist, dass ein Acetat-Produkt in der Regel stärker ist. Die meisten Formen von HHC-O oder THC-O enthalten allerdings andere Cannabinoide wie Terpene oder Nicht-Acetat-Cannabinoide. Dies geschieht, um das Produkt genussvoller zu machen, ist aber nicht zwingend notwendig.

 

Die Wirkung von HHC-O

Immer wenn ein neues Cannabinoid, wie HHC-O, THC-O, THCP, Live Resin und andere Formen neu auf den Markt kommen, kann man feststellen, dass häufig nicht ausreichend Forschung betrieben wurde, um herauszufinden, welche Art von Wirkung diese erzeugen. Daher können wir nur dazu raten, eure Produkte aus einer zuverlässigen Quelle zu beziehen. Diese sollte dazu in der Lage sein, Laborergebnisse zu den eigenen Produkten zu liefern, um über deren Wirkung aufzuklären. Wenn du noch auf der Suche nach qualitativ hochwertigem HHC bist, solltest du mal in unserem HHC-Shop vorbeischauen.

Viele unserer Kunden berichten in Bezug auf unsere HHC Produkte, von einem sanften und angenehmen High und dass sie sich euphorisiert fühlen und die Wirkung als erhebend und leicht empfinden.

 

Vergleich von HHC und HHC-O

 

Chemische Struktur von HHC und HHC-O

Wenn man HHC und HHC-O vergleicht, wird man feststellen, dass deren Wirkungen sehr ähnlich sind. Der Hauptunterschied liegt in der jeweiligen Potenz der Produkte. Die reguläre Cannabinoid-Potenz von HHC liegt irgendwo zwischen Delta 8 und Delta 9 THC. HHC-O kann jedoch bis zu 1,5-mal stärker als einfaches HHC sein.

Das bedeutet, dass man mit HHC-O höchstwahrscheinlich näher an Delta 9 THC herankommt als mit normalem HHC. Da HHC-O viel stärker ist, ist es auch wahrscheinlicher, dass man ein eher Indica-lastiges Erlebnis hat. Klassischerweise sind die Indica-Sorten eher für ihre sedierenden Eigenschaften bekannt.

 

Vorteile von HHC

Die Wirkung von HHC wird von viele Konsumenten bevorzugt, da sie als nicht so stark empfunden wird, sondern ein mildes und angenehmes High erzeugt. Es ist also eine gute Alternative für diejenigen, die keine hohe Toleranz gegenüber Hanfprodukten haben oder ein leichtes High bevorzugen. Obwohl HHC kein THC ist, wirkt es auf eine sehr ähnlich Art. Das bedeutet, dass man durch HHC ein dem THC ähnliches Erlebnis haben kann.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man mehr Produkte finden kann, die HHC enthalten, als dies bei HHC-O der Fall ist. Außerdem wird HHC-O immer noch als neues Cannabinoid betrachtet, weil seine Popularität noch nicht so weit fortgeschritten ist und vielen Leuten sogar gänzlich unbekannt ist. Obwohl auch HHC immer noch als "neu" gilt, wird es bereits länger erforscht und häufiger in Produkten verarbeitet als HHC-O.

 

Vorteile von HHC-O

Der größte Vorteil von HHC-O ist seine Potenz. Wenn du das Gefühl hast, dass HHC kein ausreichend starkes High erzeugt, dann solltest du in Erwägung ziehen, stattdessen HHC-O zu probieren. Eine wichtige Sache, die man beachten sollte, ist, dass aus Hanf gewonnenes THC oder HHC nicht so stark sind wie normales THC (Cannabis). Das bedeutet jedoch nicht, dass Hanf-Cannabinoide nicht potent sind, sie sind nur nicht so potent. Viele Konsumenten begehen bei der Einnahme von HHC den Fehler, dass sie große Mengen davon auf einmal zu sich nehmen. Dies führt jedoch in der Regel zu einem extrem starken Rausch, der nicht von jedem als angenehm empfunden wird. Deshalb gilt vor allem, wenn ihr euch unsicher seid, vorsichtig testen und lieber langsam steigern. Vom Konsum im Allgemeinen können wir allerdings nur abraten und hierzu keine Empfehlung geben.

 

Fazit

Der größte Unterschied zwischen HHC und HHC-O Acetat ist die Potenz. HHC-O ist in der Regel bis zu 1,5-mal stärker als normales HHC. Häufig enthalten Produkte jedoch auch eine Mischung aus beiden, um sie angenehmer zu machen. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass sowohl HHC als auch HHC-O sehr stark sind und nicht unterschätzt werden sollten.