Zum Hauptinhalt wechseln
HHC Verbot kommt! 15% auf HHC, THCP & HHCP mit: SMOKEOUT15 📦 Kostenloser Versand ab 79€ 🇩🇪 1-2 Werktagen bei dir 🔒 Diskret verpackt 📞 Mo-Fr. 9:00-16:00 / 0611-95017110

1D-LSD: Alle Informationen rund um das LSD Derivat

Geschrieben von: Jakob Malkmus

|

|

Lesezeit 7 min

Über den Autor:
Happy420 Gründer Jakob

Jakob Malkmus - Gründer von Happy420


Als holistischer Ernährungsberater, Naturliebhaber und Kräuterkundler teilt Jakob Malkmus die Überzeugung, dass wir in der Lage sind, unsere Vitalität zu steigern und Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Immer mehr Menschen streben eine optimale und natürliche Versorgung mit Nährstoffen an. Er liebt es seit Jahren, sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich der holistischen Gesundheit weiter zu entwickeln und mit anderen zu teilen.

1D-LSD, auch bekannt als 1-Desoxy-Lysergsäurediethylamid, ist eine echt spannende Sache aus der Welt der psychedelischen Substanzen. In diesem Blogbeitrag erzählen wir dir alles, was du über 1D-LSD wissen musst was es ist, wie es wirkt und wie man es einnehmen kann. Zusätzlich haben wir einen spannenden Erfahrungsbericht für dich! Du wirst in die faszinierende Welt dieser psychoaktiven Substanz eintauchen und ein besseres Gefühl für ihre Wirkungen und Risiken bekommen.

Wie Albert Hofmann ausversehen LSD entdeckt

Albert Hofmann entdeckte die psychoaktiven Eigenschaften von LSD versehentlich im Jahr 1943, als er während seiner Arbeit mit chemischen Verbindungen versehentlich eine kleine Menge LSD auf seine Haut bekam und die halluzinogenen Wirkungen des Stoffs erlebte. Dieses Ereignis führte zur bewussten Erforschung von LSD und seiner Verwendung in der Psychotherapie sowie zu einer wichtigen Rolle in der Hippie-Kultur der 1960er Jahre.

Inhaltsverzeichnis:

Die Entdeckung von LSD

Unsere Geschichte beginnt mit Albert Hofmann, einem brillanten Chemiker, der in den 1940er Jahren bei dem pharmazeutischen Unternehmen Sandoz (heute Novartis) in der Schweiz arbeitete. Hofmann erforschte die Eigenschaften von Lysergsäurederivaten und hoffte, neue Behandlungsmöglichkeiten für verschiedene medizinische Erkrankungen zu finden. In einem seiner Experimente synthetisierte er eine Verbindung namens Lysergsäurediethylamid oder LSD-25.


Am 16. April 1943, während er in seinem Labor mit LSD-25 arbeitete, nahm Hofmann versehentlich eine winzige Menge Substanz zu sich. Er erlebte seltsame und lebhafte Empfindungen, darunter veränderte Wahrnehmungen und ein gesteigertes Bewusstsein. Ohne zu wissen, was vor sich ging, fuhr er mit seinem Fahrrad nach Hause vom Labor, und diese schicksalhafte Fahrradfahrt sollte den Lauf der wissenschaftlichen Geschichte verändern.


Albert Hofmanns Fahrradfahrt markierte den Beginn ernsthafter Forschung zu den möglichen therapeutischen Anwendungen von LSD. Wissenschaftler, Psychologen und Psychiater waren fasziniert von der Fähigkeit der Substanz, veränderte Bewusstseinszustände herbeizuführen. Die Forschung zu den Auswirkungen von LSD auf die psychische Gesundheit, Kreativität und Spiritualität gewinnt an Fahrt.

Was ist 1D-LSD?

1D-LSD ist sozusagen der Cousin von LSD (Lysergsäurediethylamid), einer der bekanntesten psychedelischen Substanzen. Es wird auch als 1-Desoxy-Lysergsäurediethylamid oder 1D-LAD bezeichnet. Diese chemische Verbindung gehört zur Familie der Lysergamide und hat Ähnlichkeiten in der Struktur mit LSD. Damit du verstehen kannst, warum du in so vielen Shops 1D-LSD kaufen kannst muss man erst einmal verstehen, was Derivate und Prodrugs sind.


Prodrugs sind Medikamente, welche in inaktiver Form eingenommen werden. Und was heißt das genau? Das heißt, dass diese Medikamente sich erst entfalten, wenn sie im Magen verdaut wurden und mit den verschiedenen Stoffen im Körper in Kontakt gekommen sind. Durch Prodrugs können in der Medizin Medikamente schneller an die stellen geleitet werden, an denen sie benötigt werden. Und was hat das jetzt mit 1D-LSD zutun?


Naja das ist ganz einfach. LSD-Derivate, also abwandlungen von LSD, funktionieren ähnlich wie Pro-Drugs. Wenn ein Derivat eingenommen wird, werden die Stoffe von LSD erst umgewandelt, wenn sie Kontakt mit den sich im Körper befindenden Stoffen haben. 

Wie wirkt 1D-LSD?

Frau in der Natur
Bild von wirestock auf Freepik

Um zu verstehen, wie 1D-LSD wirkt, musst du einen Blick darauf werfen, wie LSD funktioniert. LSD ist dafür bekannt, die Wahrnehmung, das Denken und die Emotionen einer Person zu verändern. Es beeinflusst hauptsächlich die Serotoninrezeptoren im Gehirn. Serotonin ist ein Neurotransmitter, der eine wichtige Rolle bei der Regulierung von Stimmung, Schlaf und Wahrnehmung spielt. Die Wirkung von LSD, und somit auch von 1D-LSD, basiert auf ihrer Interaktion mit diesen Rezeptoren.

Wenn du 1D-LSD einnimmst, verändert es die neurochemischen Prozesse im Gehirn, was zu einer Vielzahl von Effekten führen kann, darunter:


  • Halluzinationen: Eine der interessantesten Wirkungen von 1D-LSD sind visuelle und auditive Halluzinationen. Die reichen von bunten Mustern und Formen bis hin zu intensiven inneren Bildern.

  • Erweitertes Bewusstsein: Viele Leute berichten davon, dass sie ein gesteigertes Bewusstsein für ihre Umgebung und ein tieferes Verständnis für sich selbst haben.

  • Verzerrungen von Zeit und Raum: Unter dem Einfluss von 1D-LSD kann sich deine Wahrnehmung von Zeit und Raum verändern, was zu einem intensiven, zeitlosen Erlebnis führen kann.

  • Gefühle von Verbundenheit: Viele Nutzer erzählen von einem stärkeren Gefühl der Verbundenheit mit anderen Menschen und der Natur.

  • Emotionale Intensität: Emotionen können unter dem Einfluss von 1D-LSD intensiver erlebt werden, was zu sowohl positiven als auch negativen emotionalen Erfahrungen führen kann.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Wirkungen von 1D-LSD von Person zu Person unterschiedlich sein können und von Faktoren wie Dosierung, individueller Empfindlichkeit und Umgebung beeinflusst werden.

Risiken und Nebenwirkungen

Obwohl einige Leute positive Erfahrungen mit 1D-LSD berichten, sollte man die Risiken nicht unterschätzen. Abgesehen von rechtlichen Konsequenzen kann der Konsum von 1D-LSD auch gesundheitliche Risiken mit sich bringen, darunter:


Schlechte Trips: Unter dem Einfluss von 1D-LSD kann es zu sogenannten "schlechten Trips" kommen, die von intensiver Angst, Paranoia und Verwirrung begleitet sein können.


Psychische Gesundheit: Personen mit einer Vorgeschichte von psychischen Störungen wie Schizophrenie oder bipolaren Störungen können eine Verschlechterung ihres Zustands durch den Konsum von 1D-LSD erfahren.


Hohes Risiko: Der unkontrollierte Konsum von 1D-LSD birgt ein erhebliches Risiko von Überdosierung und gefährlichem Verhalten.


Langzeitwirkungen: Es gibt begrenzte Informationen über die Langzeitwirkungen des wiederholten Konsums von 1D-LSD auf die geistige Gesundheit und das Gehirn.

Diese Themen könnten dir auch gefallen

Wie wird 1D-LSD eingenommen?

1D-LSD wird normalerweise in Form von Papierstreifen oder "Blottern" verkauft, die mit der Substanz getränkt sind. Diese Blotter werden normalerweise oral eingenommen, indem sie unter die Zunge gelegt oder geschluckt werden. Die Schleimhaut unter der Zunge ermöglicht eine schnelle Aufnahme der Substanz in den Blutkreislauf, was zu einem schnelleren Wirkungseintritt führt.


Die Dosierung von 1D-LSD variiert stark und kann zwischen 50 Mikrogramm (µg) und 300 µg oder mehr liegen. Es ist wichtig, die Dosierung genau zu kennen und genau zu sein, da selbst geringe Unterschiede in der Menge zu erheblichen Unterschieden in den Effekten führen können.


Es ist jedoch äußerst wichtig zu beachten, dass 1D-LSD in den meisten Ländern illegal ist und strengen rechtlichen Vorschriften unterliegt. Der unkontrollierte Konsum kann schwerwiegende rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, einschließlich Strafverfolgung und Haft. Daher ist es ratsam, sich vor der Einnahme von 1D-LSD über die gesetzlichen Bestimmungen in deinem Land zu informieren und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um Risiken zu minimieren.

Ist 1D-LSD legal?

Laut dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) ist LSD nicht Legal. In diesem Gesetz werden LSD-Derivate jedoch nicht aufgeführt, da sie kein LSD sind. Gesetzgeber fanden das allerdings nicht so toll und aus diesem Grund wurde 2016 das Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG) ins Leben gerufen. Dieses Gesetz regelt die Legalität von den Stoffen, die nicht von dem BtMG erfasst werden. Viele LSD-Derivate werden momentan nach und nach von dem NpSG erfasst. Darunter fallen folgende Derivate:


  • 1P-LSD
  • 1B-LSD
  • 1CP-LSD
  • 1V-LSD
  • ALD-52

1D-LSD und 1T-LSD gelten als Nachfolger von 1V-LSD und fallen deshalb nicht unter das NpSG.


Aufgrund der Vielfältigkeit und der raschen Weiterentwicklung existiert mittlerweile eine Art Wettrennen zwischen Herstellern und Gesetzgeber von LSD-Derivaten bzw. den Ermittlungsbehörden. Kaum ist eine Substanz verboten, existieren längst neuartige Stoffe und werden gehandelt.


Achte jedoch darauf, dich regelmäßig über die Situation zu Informieren, denn die Situation kann sich schnell verändern und von Land zu Land variieren.

Ausblick: Was bringt die Zukunft von 1D-LSD?

Die Zukunft von LSD ist wirklich schwer vorherzusagen, da sie von vielen verschiedenen Dingen abhängt, wie Gesetzesänderungen, was in der Forschung gerade angesagt ist, und wie die Leute darüber denken. Hier sind ein paar mögliche Dinge, die die Zukunft von LSD beeinflussen könnten:

 

  • Therapie-Abenteuer: Viele Leute sind immer noch neugierig darauf, wie LSD und andere verrückte Dinge in der Therapie helfen könnten. Wenn die Forschung weiterhin gute Ergebnisse liefert, könnten wir in der Zukunft mehr darüber erfahren, wie LSD Menschen mit Problemen wie Depressionen, Angstzuständen und so etwas Ähnlichem helfen kann.


  • Legal oder illegal?: In einigen Teilen der Welt denken die Leute darüber nach, ob psychedelische Dinge wie LSD legal sein sollten oder nicht. Es könnte sein, dass sich in der Zukunft die Gesetze ändern und es einfacher wird, an LSD heranzukommen, zumindest für bestimmte Zwecke.
     
  • Die verrückte Wissenschaft: Die Wissenschaftler werden wahrscheinlich immer noch verrückte Sachen über LSD herausfinden wollen. Das könnte uns helfen zu verstehen, wie es funktioniert und wofür wir es verwenden können.
     
  • Cool und normal?: Die Meinungen über LSD könnten sich im Laufe der Zeit ändern. Es könnte sein, dass die Leute es in der Zukunft cooler finden und es weniger stören wird, wenn jemand es benutzt.
Happy420 Logo

Was ist eigentlich Happy420?

 

Happy420 steht für natürliche Produkte mit Herz und Leidenschaft. All unsere Räucherprodukte aus Hanf sind zu 100% natürlich, EU-zertifiziert, frei von Pestiziden und Herbiziden, um dir zu gefallen. Selbstverständlich achten wir dabei streng auf Nachhaltigkeit in der Herstellung und faire Arbeitsbedingungen. Die Produktionsprozesse werden von uns regelmäßig überwacht, um eine gleichbleibende Qualität gewährleisten zu können. Nur so schaffen wir es dich glücklich zu machen.

Fazit:

1D-LSD ist zweifellos eine faszinierende Substanz, die das Bewusstsein und die Wahrnehmung auf einzigartige Weise verändern kann. Trotzdem ist es wichtig zu verstehen, dass der Konsum von 1D-LSD illegal ist und mit erheblichen Risiken verbunden sein kann, sowohl rechtlicher als auch gesundheitlicher Natur.


Dieser Blogbeitrag dient ausschließlich zu Informationszwecken und sollte auf keinen Fall als Einladung oder Empfehlung zum Konsum von 1D-LSD verstanden werden. Wenn du dich dennoch dafür entscheidest, es auszuprobieren, ist es wichtig, sich gründlich zu informieren, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und dir die potenziellen Risiken bewusst zu sein.


Denke daran, dass deine Gesundheit und dein Wohlbefinden immer an erster Stelle stehen sollten, und dass es sicherere und gesündere Möglichkeiten gibt, veränderte Bewusstseinszustände zu erleben. Informiere dich immer über die gesetzlichen Bestimmungen in deinem Land und gehe keine unnötigen Risiken ein.


Achte darauf, dass die Informationen auf Happy420.de nicht als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten und anerkannten Mediziner angesehen werden sollten. Alle Informationen, die du auf Happy420.de findest, dienen ausschließlich für Informationszwecke und sollten daher nicht als Diagnosestellung oder Behandlung von Gesundheitsproblemen verwendet werden.

Schau dir unsere Empfehlung für dich an: