Zum Hauptinhalt wechseln
15€ off ab 70€ mit Code: JETZTKNALLTS 🇩🇪 In 1-2 Werktagen bei dir 🔒 Diskret verpackt 📞 Mo-Fr. 9:00-16:00 / 0611-95017110
Die Kraft von Kratom: Herkunft, Anwendungsbereiche und Auswirkungen im Detail erklärt - Happy420.de

Die Kraft von Kratom: Herkunft, Anwendungsbereiche und Auswirkungen im Detail erklärt

Geschrieben von: Jakob Malkmus

|

|

Lesezeit 9 min

Über den Autor:
Jakob Gründer von Happy420

Jakob Malkmus - Gründer von Happy420


Als holistischer Ernährungsberater, Naturliebhaber und Kräuterkundler teilt Jakob Malkmus die Überzeugung, dass wir in der Lage sind, unsere Vitalität zu steigern und Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Immer mehr Menschen streben eine optimale und natürliche Versorgung mit Nährstoffen an. Er liebt es seit Jahren, sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich der holistischen Gesundheit weiter zu entwickeln und mit anderen zu teilen.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist Kratom?

Kratom, ein faszinierender tropischer Baum aus Südostasien, ist auch als Mitragyna speciosa oder Roter Sentolbaum bekannt. Dieser immergrüne Baum beeindruckt mit elliptischen Blättern von bis zu 20 cm Länge und 10 cm Breite, die im Laufe ihres Wachstums verschiedene Schattierungen von Grün annehmen. Diese Blätter bergen in sich psychoaktive Alkaloide wie Mitragynin und 7-Hydroxymitragynin, welche für ihre beruhigenden und energetisierenden Effekte geschätzt werden. 



Der Kratombaum kann majestätische 25 Meter in die Höhe wachsen und zeichnet sich durch Blattadern in den Farben Rot, Weiß und Grün aus. Diese Varianten von Kratom, bekannt als "Sorten", unterscheiden sich nicht nur in ihrer Optik, sondern auch in ihren Anwendungsbereichen und Wirkungen. Sie gedeihen in spezifischen Regionen, wo die Umwelt die Entwicklung dieser charakteristischen Eigenschaften beeinflusst. Für Interessenten, die diese einzigartigen Sorten nutzen möchten, bietet sich die Möglichkeit, Kratom zu kaufen, wodurch sie Zugang zu den unterschiedlichen Anwendungsbereichen und Vorteilen dieser Pflanze erhalten.

Die Herkunft von Kratom

Kratom hat seine Wurzeln hauptsächlich in Südostasien, etwa in Ländern wie Malaysia, Myanmar, Thailand, Borneo, den Philippinen, Sumatra und Neuguinea. Seit Hunderten von Jahren nutzen Einheimische diese Pflanze für vielfältige Zwecke.

Der Großteil der verschiedenen Kratom-Sorten (ungefähr 90%) stammt aus Indonesien, insbesondere aus der Region Kapuas Hulu. Dort begünstigt der nährstoffreiche Boden die Gesundheit der Kratombäume. In Indonesien hat die Kratomkultur eine bedeutende Stellung, da viele Bauern durch den Verkauf von gemahlenem Kratom-Blattpulver ihre Familien versorgen und ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Kratombauern, die bewusst agieren, bevorzugen oft Bäume in Flussnähe oder sogar direkt am Ufer für ihre Ernte. Diese Umgebung scheint ideale Bedingungen für hochwertiges Kratom zu schaffen. Im Gegensatz zu den Methoden der großen Farmen ernten Kleinbauern nur von alten Bäumen und verzichten auf junge Blätter, die weniger Wirkstoffe enthalten. Diese anspruchsvolle Erntemethode ist zwar zeitaufwändig, aber für Großfarmen und Massenproduktionen wirtschaftlich nicht tragbar.

Traditionelle Anwendung

Über viele Jahrhunderte hinweg fand Kratom Verwendung als mildes Rauschmittel, Appetitunterdrücker, Schmerz- und Beruhigungsmittel. Abhängig von der Dosierung kann es sowohl stimulierende als auch beruhigende Effekte entfalten. Traditionell kaute man die Blätter zur Stimmungsverbesserung oder aus medizinischen Gründen oder trank sie in Form von Tee. Dabei wurde Kratom ähnlich wie Cannabis genutzt und galt sogar als Ersatz für Opium. Die Pflanze enthält psychoaktive Alkaloide, die in den Herkunftsländern sogar zur Linderung von Entzugserscheinungen genutzt werden. Heute wird Kratom meist getrocknet und zu Pulver verarbeitet und vor allem wegen seiner beruhigenden und energetisierenden Wirkung geschätzt. 

Grünes Pulver
Foto von Eva Bronzini von Pexels: https://www.pexels.com/de-de/foto/teller-textur-sucht-gras-6834163/

So können die Blätter wirken

Wenn du Kratom ausprobieren möchtest, wirst du bald feststellen, dass es unzählige verschiedene Effekte mit sich bringt. Möchtest du Energie tanken, dich anregen lassen, deine Libido steigern oder Schmerzen und Ängste lindern? Kratom kann all das und noch viel mehr! 


Kratom hat je nach Dosierung unterschiedliche Wirkungen auf den Körper. Niedrige Dosierungen können die Konzentration steigern und eine positive Einstellung fördern, während höhere Dosierungen ein tiefes Gefühl der Entspannung und Ruhe erzeugen können. 


In niedrigen Dosen ist die Wirkung anregend und stimulierend, ähnlich wie Koka, und wird beispielsweise in Thailand zur Bekämpfung von Müdigkeit bei langen Arbeitszeiten eingesetzt. Hierbei werden die Blätter gekaut, um die Wirkstoffe aufzunehmen. Die anregende Wirkung tritt bereits innerhalb von 10 Minuten nach der Einnahme ein und hält etwa eineinhalb Stunden an. Berichten zufolge erhöht Kratom die Aufmerksamkeit, das Arbeitsvermögen, die Geselligkeit und manchmal auch die sexuelle Begierde. 


Bei höheren Dosierungen ist die Wirkung hingegen beruhigend bis narkotisierend und wird in Malaysia auch als Ersatz für Opium verwendet. Das Offenhalten der Augen wird während der Wirkungsdauer erschwert. Hierfür sind größere Mengen der getrockneten Blätter erforderlich, etwa 10-25 g, um einen traumähnlichen Zustand zu erreichen, der bis zu sechs Stunden anhält.In höheren Dosen kann Kratom ein leichtes, aber völlig anderes High-Gefühl als Marihuana verursachen, das von einigen als dezenter empfunden wird. 


Es gibt jedoch noch nicht genügend klinische Studien über Kratom, um seine medizinischen Eigenschaften eindeutig zu bestätigen oder zu widerlegen. Die Wirkungsarten und -stärken von Kratom variieren je nach Sorte und Farbe der Blätter.

Lesetipp: Wenn du wissen willst, welches Cannabinoid deine Libido noch verbessern kann, ließ dir unseren passenden Blogartikel dazu durch.

Die verschiedenen Sorten von Kratom

Es gibt drei grundlegende Arten von Kratom - rot, grün und weiß, die sich durch die Farbe der Blattvenen unterscheiden. Durch unterschiedliche Anbauregionen sind jedoch im Laufe der Zeit viele verschiedene Sorten entstanden, wie zum Beispiel Bali, Sumatra, Kapuas, Borneo & Thai, sowie Maeng. Der Name jeder Sorte setzt sich aus der Herkunftsregion und der Farbe der Blattvene zusammen, Mittlerweile kann man zwischen 5 Farben von Kratom wählen - gelb, grün, gold, rot und weiß. Jede Sorte hat ihre eigenen spezifischen Effekte, die du von dem resultierenden Kratom-Pulver erwarten kannst.

Unser Kratom im Überblick

Thai Kratom: Diese Art von Kratom kommt ursprünglich aus Thailand und ist vor allem für seine stimulierende Wirkung bekannt. Es steigert deine Energie und Ausdauer. Zusätzlich kann es eine nootropische Wirkung aufweisen und deine Gehirnleistung und kognitive Funktionen fördern. Darüber hinaus hat Thai Kratom auch eine antidepressive Wirkung und kann stimmungsaufhellend wirken.


Red Borneo: Ist bekannt für seine breite Palette an Wirkungen und zeichnet sich besonders durch seine schmerzlindernden Eigenschaften aus. Wenn du unter Migräne, Kopf-, Muskel- oder Zahnschmerzen oder Schlaflosigkeit leidest, ist das rote Kratom die beste Wahl. Im Gegensatz zu den anderen Sorten hat es eine stark beruhigende Wirkung und kann angstlösend wirken. Die Sorte beeinflusst zudem positiv deine Stimmung und kann zu einer verbesserten emotionalen Verfassung führen. Bei höheren Dosen kann Borneo Red sedierend wirken und wird auch eingesetzt, um bei Opiatentzugssymptomen Erleichterung zu verschaffen.

Karimun Supreme: Diese Sorte wird auch Karimun Green genannt und ist für seine energetisierende Wirkung auf den Körper bekannt. Es belebt den Geist und hebt deine Stimmung. Zudem ist Karimun Supreme dafür bekannt, deine Konzentration zu steigern und deinen Fokus zu erhöhen. Besonders hervorzuheben ist zudem die Fähigkeit, dass diese Sorte soziale Ängste reduzieren kann, wodurch sie zu einem hilfreichen Begleiter bei einer Sozialen Phobie wird. Gleichzeitig fördert Karium Supreme auch die Entspannung, wodurch sie eine ausgewogene Balance zwischen Energie und Gelassenheit schafft.

Einnahme

Weltweit wird Kratom auf verschiedene Arten konsumiert und ist in verschiedenen Formen erhältlich. Von rohen zerkleinerten Blättern bis zu Extrakten gibt es zahlreiche Konsummöglichkeiten. Die Blätter können gekaut werden, Pulver und Flüssigextrakte werden geschluckt, in Tee gebrüht, Lebensmitteln beigefügt oder in Kapseln eingenommen. Es gibt keine festgelegte Methode, Kratom zu verwenden; Nutzer können je nach Präferenz ausprobieren, was diese Pflanze zu bieten hat. Die Anwendung von Kratom beim Menschen führt nach etwa 10 bis 30 Minuten zu einem anregenden Effekt, der ca. zwei bis vier Stunden anhalten kann. 


Bitte beachte, dass unser Kratom lediglich als Naturfarbstoff und Anschauungsmaterial verkauft wird und nicht zum Verzehr bestimmt ist. Es ist nicht als neuartiges Lebensmittel zugelassen und darf daher nicht für den menschlichen Verzehr verkauft werden.

Erfahrungsberichte und mögliche Nebenwirkungen

Je nach Dosierung und Kratom-Art wird von verschiedenen Erfahrungen berichtet. Während sich viele nach der Einnahme geringeren Dosen wacher und produktiver fühlen, bewirken höhere Dosen Entspannung, Schläfrigkeit und eine geringere Wahrnehmung von Schmerzen. Aber es ist wichtig zu erwähnen, dass auch unerwünschte Nebenwirkungen nach dem Gebrauch von Kratom auftauchen können, wie grippeähnliche Symptome, Schüttelfrost, Schweißausbrüche, Übelkeit, Erbrechen, Muskelkrämpfe und Schmerzen, verminderter Appetit oder Durchfall, sowie psychische Symptome wie Angst, Reizbarkeit, depressive Stimmung, Hitzewallungen und Schlafstörungen. 


Bei regelmäßigem Konsum kann Kratom eine körperliche Abhängigkeit hervorrufen, die mit Entzugserscheinungen einhergehen kann, wenn die Einnahme gestoppt wird. Nach längerer Anwendung kann das Absetzen zu Depressionen, Ängstlichkeit, Aggressionen, Muskelschmerzen und Gewichtsverlust führen. Eine weitere Nebenwirkung, die bei manchen Menschen beobachtet wurde, ist eine Hyperpigmentierung der Wangen. Es ist wichtig, dass Personen, die Kratom einnehmen, sich über die möglichen Risiken und Nebenwirkungen im Klaren sind und bei Bedenken medizinischen Rat einholen. 

Was gilt es sonst noch zu beachten? 

Das Alkaloid Mitragynin in Kratom hemmt das Enzym Cytochrom P450, was zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen kann, insbesondere mit MAO-Hemmern. Es ist wichtig zu beachten, dass die Kombination von Kratom mit hohen Dosen von Koffein zu erhöhtem Blutdruck führen kann und die Kombination mit Alkohol eine verstärkte beruhigende Wirkung hat, die bis zur Atemnot führen kann. Da das Pulver verschiedene Pflanzenalkaloide enthält, gibt es keine Regulierungen oder Standardisierungen, was dazu führt, dass der Wirkstoffgehalt sehr unterschiedlich sein kann und die Wirkung unkontrollierbar ist.


Kratom ist nicht im klassischen Drogentest nachweisbar. Dadurch bietet es Menschen, die aufgrund ihres Berufs regelmäßige Drogentests machen müssen, die Möglichkeit, sich zu entspannen, ohne befürchten zu müssen, positiv getestet zu werden. Die chemische Zusammensetzung von Kratom unterscheidet sich von illegalen Drogen, die bei einem Drogentest gesucht werden. Es ist jedoch wichtig, dem Testpersonal alle Medikamente und Ergänzungsmittel mitzuteilen, die man eingenommen hat, um mögliche falsch-positive Ergebnisse zu vermeiden. Wenn Kratom das einzige Konsumgut ist, ist ein falsch-positives Ergebnis äußerst unwahrscheinlich. 


Was macht unser Produkt besonders im Vergleich zu anderen?

Hinweis: Bestellt Kratom nur, wenn ihr es ohnehin schon vorhattet. Wir möchten niemanden dazu verleiten Kratom zu kaufen und wollen lediglich eine hochwertige Bezugsquelle anbieten. Wichtig: Kratom kann abhängig machen. Informiert euch bitte vorher und geht verantwortungsvoll mit Kratom um.

Kratom kann heutzutage sowohl bei verschiedenen stationären Shops als auch bei Online-Portalen bestellt werden. Bei einem Vergleich der Produkte fällt jedoch häufig auf, dass es sich in der Regel um das gleiche Produkt handelt. Dies liegt daran, dass eine Handvoll größerer, rein kommerziell ausgerichteter Produzenten den weltweiten Markt dominieren. Unabhängig davon, ob Sie Kratom in der EU, USA oder in Asien kaufen, stammt es höchstwahrscheinlich von einem dieser wenigen Produzenten. Es ist interessant zu wissen, dass 90% des weltweiten Kratoms von Kratomfarmen stammen, deren Bäume (Mitragyna Speciosa) oft zu früh geerntet werden. Der Alkaloidgehalt von Farming-Kratom ist daher oft niedriger als gewünscht. Wenn man jedoch frisch geerntetes und verarbeitetes Kratom betrachtet, erkennt man, wie es riechen sollte. 

Happy420 Logo

Was ist eigentlich Happy420?


Happy420 steht für natürliche Produkte mit Herz und Leidenschaft. All unsere Räucherprodukte aus Hanf sind zu 100% natürlich, EU-zertifiziert, frei von Pestiziden und Herbiziden, um dir zu gefallen. Selbstverständlich achten wir dabei streng auf Nachhaltigkeit in der Herstellung und faire Arbeitsbedingungen. Die Produktionsprozesse werden von uns regelmäßig überwacht, um eine gleichbleibende Qualität gewährleisten zu können. Nur so schaffen wir es dich glücklich zu machen.

Happy420 bietet eine breite Auswahl an Kratom-Pulvern und -Extrakten von hoher Qualität.


  • Unsere Qualität: Wir importieren unser Kratom direkt aus Südostasien, um höchste Reinheit und Qualität zu fairen Preisen zu garantieren. Unsere Ware wird von qualifizierten Herstellern bezogen und sorgfältig geprüft. Laborgetestet und direkt aus den Anbaugebieten stammend, gewährleisten wir erstklassige Produkte.

     
  • Unsere Auswahl: Wir halten verschiedene Sorten auf Lager und bieten schnelle, zuverlässige Lieferungen. Jede Charge wird im Labor auf Alkaloidgehalt und Verunreinigungen getestet, um höchste Standards sicherzustellen.

     
  • Diskrete Lieferung: Deine Bestellungen werden von uns sorgfältig und diskret verpackt und versendet, so dass niemand, auch nicht dein Nachbar, am Geruch oder am Paket selbst erkennen wird, was darin enthalten ist. Wir achten darauf, dass die Verpackung schlicht und unauffällig ist, um deine Privatsphäre zu schützen. Falls du Fragen hast, zögere bitte nicht, uns eine Nachricht zu schicken.

     
  • Großhandels-Möglichkeiten: Wir bieten auch Kratom zu Großhandelspreisen an Wiederverkäufer, Forschungseinrichtungen oder Labore an. Wenn du daran interessiert bist, kontaktiere uns gerne per E-Mail und wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden.

     
  • Frische und Wirksamkeit: Wie bereits erwähnt, stammen die meisten Kratomprodukte auf dem Markt aus Farmen, auf denen die Bäume zu früh geerntet werden. Dadurch ist der Alkaloidgehalt niedriger als gewünscht und das Kratom verliert an Wirksamkeit. Dieses Erkenntnis hat uns dazu veranlasst, ausschließlich frisches und tagfrisches Kratom zu verkaufen, das direkt nach der Ernte verarbeitet wird, um eine optimale Qualität und Wirksamkeit für dich zu gewährleisten. Wir sind davon überzeugt, dass nur auf diese Weise das volle Potenzial des Kratoms genutzt werden kann.

Achte darauf, dass die Informationen auf Happy420.de nicht als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten und anerkannten Mediziner angesehen werden sollten. Alle Informationen, die du auf Happy420.de findest, dienen ausschließlich für Informationszwecke und sollten daher nicht als Diagnosestellung oder Behandlung von Gesundheitsproblemen verwendet werden.