Zum Hauptinhalt wechseln
15€ off ab 70€ mit Code: JETZTKNALLTS 🇩🇪 In 1-2 Werktagen bei dir 🔒 Diskret verpackt 📞 Mo-Fr. 9:00-16:00 / 0611-95017110
Cannabinol: Was ist CBN? - Happy420.de

Cannabinol: Was ist CBN?

Geschrieben von: Sury :)

|

|

Lesezeit 5 min

Über den Autor:

Jakob Gründer von Happy420

Jakob Malkmus - Gründer von Happy420


Als holistischer Ernährungsberater, Naturliebhaber und Kräuterkundler teilt Jakob Malkmus die Überzeugung, dass wir in der Lage sind, unsere Vitalität zu steigern und Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Immer mehr Menschen streben eine optimale und natürliche Versorgung mit Nährstoffen an. Er liebt es seit Jahren, sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich der holistischen Gesundheit weiter zu entwickeln und mit anderen zu teilen.


Hey, hast du schon mal was von CBN gehört? 
Es gehört zu den 113 verschiedenen Cannabinoiden, die man in Hanfpflanzen findet. Im Gegensatz zu CBD, das schon mega bekannt ist und seit einiger Zeit  im Fokus steht, ist CBN noch nicht so fame. Aber alles, was man weiß, ist vielversprechend und deshalb werden auch immer mehr Studien geplant. 
CBN ist also eine echt spannende Nummer und es lohnt sich, mehr darüber zu erfahren!

Inhaltsverzeichnis

Die Geschichte von CBN

Cannabinol wurde 1896 von Thomas Barlow Wood, W. T. Newton Spivey und Thomas Hill Easterfield aus einem Rotöl-Cannabinoidextrakt isoliert; CBN war das erste Phytocannabinoid, das isoliert wurde.

Im Jahr 1932 kam es zu einem weiteren Fortschritt in der Wissenschaft von CBN: Robert Sidney Cahn klärte die molekulare Struktur von CBN auf.


Acht Jahre später gelang zwei Forschergruppen die chemische Synthese von CBN. Die eine wurde von Lord Todd aus dem Vereinigten Königreich geleitet. Die andere wurde von Roger Adams aus den Vereinigten Staaten geleitet.


Interessanterweise war Roger Adams ein Nachfahre von Präsident John Adams. Ähnlich wie der Gründervater, der sein Vorfahre war, scheute sich Roger Adams nicht, die Dinge aufzumischen. Adams zog den Zorn des Drogenzaren Harry Anslinger auf sich, der über Adams' Begeisterung für Cannabis nicht erfreut war.


Seit seiner Entdeckung galt CBN als der wichtigste psychoaktive Bestandteil von Cannabis. Erst Mitte der 1960er Jahre, als Yehiel Gaoni und Raphael Mechoulam entdeckten, dass THC den Großteil des Rausches von Cannabis ausmacht, wurde dieser Irrglaube ausgeräumt.

Chemische Struktur von CBN

Wird CBN das neue It-Cannabinoid?

CBN, das neue Cannabinoid, könnte bald eine heiße Nummer auf dem Hanf-Markt werden. All diese Cannabinoide sind Naturstoffe aus der Hanfpflanze, die unser Körper auf verschiedene Art und Weise beeinflussen können, weil sie mit unserem eigenen Endocannabinoid-System interagieren. Aber CBN muss super genau extrahiert werden, weil es in der Hanfpflanze nicht so häufig vorkommt wie CBD. Und keine Sorge, es ist nicht so wahnsinnig wie THC, hat aber eine leichte psychoaktive Wirkung und ist 100% legal.


Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass CBD und CBN verdammt gut zusammenwirken und sich gegenseitig ergänzen. Beide haben ein therapeutisches Potenzial, besonders bei Schlafstörungen und Schmerzen. Es gibt sogar Studien, die zeigen, dass CBN antibakteriell, entzündungshemmend und krampflösend ist und sogar den Appetit anregen kann. 
Aber das Coolste: CBN hat eine beruhigende Wirkung und kann bei Stress echt hilfreich sein. Wissenschaftler haben rausgefunden, dass schon 2,5 mg CBN eine beruhigende Wirkung haben können.

Vorteile von Cannabinol

CBN könnte als Behandlung für die folgenden Probleme nützlich sein:


  • Schmerzen - CBN ist ein mildes Schmerzmittel und wirkt entzündungshemmend
     
  • Antiepileptikum - Die sedierende Wirkung von CBN könnte bei der Behandlung von Anfällen und Krämpfen hilfreich sein
     
  • Appetitanregend - Die appetitanregende Wirkung von CBN könnte für Menschen, die unter Chemotherapie bedingter Übelkeit und Appetitlosigkeit leiden, von Nutzen sein
     
  • Antibakteriell - CBN könnte das Wachstum von Bakterien verlangsamen, so dass es sich für die Behandlung von Superbugs wie MRSA lohnt
     
  • Schlaflosigkeit - CBN hat eine beruhigende Wirkung, die Berichten zufolge in einigen Fällen stärker ist als die von Valium, was es zu einem interessanten Cannabinoid macht, wenn es darum geht, verschreibungspflichtige Beruhigungsmittel zu ersetzen

CBN ist im medizinischen Bereich sogar noch vielversprechender als THC und CBD, wenn es darum geht, als Neuroprotektivum eingesetzt zu werden und die Behandlung des Glaukoms zu unterstützen. Eine von InMed Pharmaceuticals entwickelte CBN-Formel, die besonders reich an CBN ist, zeigte, dass es in der Lage ist, den Augeninnendruck zu reduzieren. Denn die therapeutischen Effekte von CBN bei Diabetes und Bluthochdruck deuten darauf hin, dass es eine potenzielle Behandlung für Glaukom darstellen kann.

Lesetipp: Kennst du schon Sleepgummies? Wenn du mehr darüber erfahren willst, ließ dir unseren Blog dazu durch!

Wissenschaft und medizinischer Nutzen von CBN

CBN findet sich in größeren Mengen in Cannabis, das gealtert oder unsachgemäß gelagert wurde. Der Grund dafür ist, dass sich THCA in CBNA oder Cannabinolsäure umwandelt, wenn Cannabis über einen längeren Zeitraum der Luft oder ultraviolettem Licht ausgesetzt wird. Bei der Decarboxylierung von CBNA entsteht dann CBN.


CBN ist als das "schläfrige Cannabinoid" bekannt. Neben Schlaflosigkeit kann CBN aber auch zur Behandlung von Multipler Sklerose (MS), Morbus Crohn, chronischen Schmerzen und vielen anderen schwierigen Erkrankungen eingesetzt werden. Über die Wirkung von CBN wird jedoch viel diskutiert. Einige behaupten, es habe eine leichte psychoaktive Wirkung, während andere behaupten, es habe kaum eine Wirkung.


Darüber hinaus ist CBN sogar noch vielversprechender als THC und CBD als Neuroprotektivum und zur Behandlung des Glaukoms. Eine von InMed Pharmaceuticals entwickelte CBN-reiche Formel zeigt, dass CBN den Augeninnendruck senken kann. Die therapeutischen Wirkungen von CBN bei Diabetes und Bluthochdruck bedeuten, dass es eine mögliche Behandlung für Glaukom darstellt.

Wie verwendet man CBN?

CBN kann in größeren Mengen in Cannabis gefunden werden, das durch Alterung oder unsachgemäße Lagerung beeinträchtigt wurde. Dies liegt daran, dass THCA, durch längeres Aussetzen von Luft oder ultraviolettem Licht, in CBNA oder Cannabinolsäure umgewandelt wird und durch Decarboxylierung von CBNA CBN entsteht. 


CBN ist bekannt als das "schläfrige Cannabinoid". Es kann jedoch auch zur Behandlung von Erkrankungen wie Multipler Sklerose (MS), Morbus Crohn, chronischen Schmerzen und vielen anderen Herausforderungen eingesetzt werden, abgesehen von Schlaflosigkeit.

 

Hat CBN Nebenwirkungen?

Aber eins ist sicher: CBN kann euch echt mächtig müde machen! Deshalb solltet ihr auf keinen Fall Auto fahren oder andere Maschinen bedienen, wenn ihr CBN konsumiert.

Außerdem solltet ihr vorsichtig sein, wenn ihr CBN zusammen mit anderen (verschreibungspflichtige) Medikamenten nehmt. Es kann Wechselwirkungen geben, deshalb ist es wichtig, dass ihr davor mit eurem Arzt darüber sprecht.

Wo kann ich CBN kaufen?

Wenn du CBN-Produkte kaufen möchtest, achte auf die Qualität und den CBN-Gehalt auf dem Testetikett. Produkte mit hohem CBN-Gehalt können starke Wirkungen haben, also wähle entsprechend nach deinen Bedürfnissen. Du kannst CBN als Tinktur z.B. auf deine Handgelenke oder Stirn auftragen, um einen erholsameren Schlaf zu finden. Sublinguale CBN-Tinkturen, die unter die Zunge gelegt werden, können bei der Bekämpfung von Schlaflosigkeit sogar wirksamer sein als Beruhigungsmittel. Stay tuned! Wir bringen bald noch mehr CBN Produkte für dich auf den Markt! 

Entdecke unsere Lieblings CBN-Produkte auf Happy420.de

CBN und CBD - ein Dreamteam!

Hast du schon von Vollspektrum gehört? Diese Produkte enthalten nicht nur coole Cannabinoide, sondern auch Terpene, um Probleme auf natürliche Art anzugehen. Cannabinol wird erst richtig stark, wenn einige Cannabinoide der Hanfpflanze zusammen arbeiten - das nennt man den Entourage-Effekt (besagt, dass ein Pflanzenstoffgemisch eine höhere biologische Aktivität besitzt und optimale Synergie-Effekte bietet). Diese Wirkungsverstärkung kann insbesondere durch Terpene positiv beeinflusst werden. Deshalb findet man CBN auch in Vollspektrum-Produkten von Top-Herstellern wie Happy420. 


Obwohl die Wirkweisen von Cannabinol noch nicht 100% bewiesen sind, hat es schon oft sein synergetisches Potential gezeigt. Und auch für medizinische Cannabis-Produkte der neuen Generation wird das Thema Synergie effektiv noch interessant. Vielleicht kann man CBN sogar als gut verträgliche Alternative zu THC nutzen, wenn man es in hoher Dosierung einnimmt. Die zukünftigen Studien werden uns bestimmt noch mehr darüber verraten und die Einsatzmöglichkeiten von CBN erweitern.

Teste CBN + CBD Produkte und lass dich von ihren chilligen Effekten überzeugen. Fang mit niedriger Dosierung an, um deine individuelle Wirkung zu checken. Keine Angst, CBD und CBN haben ein super sicheres Profil, was bedeutet, dass sie super verträglich sind. Nebenwirkungen gibt's nur selten und wenn, dann sind sie super mild.

Fazit:

CBN hat riesiges Potenzial und ist leicht psychoaktiv, aber kann euch super müde machen und Wechselwirkungen mit Medikamenten haben. Deshalb solltet ihr immer mit Vorsicht vorgehen und eurem Arzt Bescheid geben, wenn ihr CBN verwenden möchtet.